An Ostern erstmals 100 Prozent Ökostrom möglich

AFP – Sa., 30. März 2013 14:00 MEZ

An Ostern könnte erstmals der gesamte Stromverbrauch von Deutschland durch erneuerbare Energien gedeckt werden. „Bei sonnigem und windigem Wetter kann es an Pfingsten, möglicherweise aber auch schon an Ostern zum ersten Mal in Deutschland Stunden geben, an denen rechnerisch der komplette Strombedarf durch erneuerbare Energien gedeckt ist“, sagte der Direktor der Lobbyorganisation „Agora Energiewende“, Rainer Baake, „Handelsblatt Online“. „Dieser Moment wird eine gewisse Symbolkraft haben“, hob der frühere Staatssekretär im Bundesumweltministerium hervor.

Die erneuerbaren Energien können derzeit laut „Agora Energiewende“ rechnerisch bis zu 70 Gigawatt ins Netz einspeisen, wobei Wind- und Photovoltaik-Anlagen auf einen Beitrag von 32 Gigawatt kommen. Um die 100-Prozent-Marke bei der Stromversorgung zu erreichen, müssen allerdings nicht nur die Wetterverhältnisse stimmen, sondern auch die meisten Unternehmen und Geschäfte geschlossen haben, wodurch an Feiertagen der Strombedarf in Deutschland auf ein niedriges Niveau sinkt.

Share