Veranstaltung: „Der alltägliche Kampf. Lokale Initiativen und die Erinnerung an die Zeit des Nationalsozialismus“

Dienstag, 27. Oktober 2015, 19:00 – 20:00 Uhr – Diskussion

Vorarlberg Museum, Bregenz

Screenshot 2015-10-24 12.15.28

 

Share

„Hilfe zur Selbsthilfe“ – 3. Jagdberglauf der eineweltgruppe schlins-röns

Screenshot 2015-05-16 11.59.23

So., 7. Juni 2015

Fußballplatz Schlins

Immer wieder eine tolle Veranstaltung zur Unterstützung der 

„Hilfe zur Selbsthilfe für Mdabulo/Tansania“

http://www.eineweltgruppe.at

Videos zum Projekt:

https://www.youtube.com/watch?v=s7UTTmegq_c

https://www.youtube.com/watch?v=pIospA7jOFQ

Share

Biohof – Veranstaltung

Eine kreative und innovative Bio-Bauernfamilie, die beweist, dass Landwirtschaft auch anders gehen und dabei erfolgreich sein kann. Bravo!

Lisilis_Biohof

Führung zur Umweltwoche am 06.06.15!

2015 ist das internationale „Jahr des Bodens“. Im Rahmen der Umweltwoche und der Aktionstage Nachhaltigkeit möchten wir euch daher diese wichtige Ressource einmal näher bringen: 

 

 

„Was ist eigentlich Boden? Wie entsteht er? Welche Funktionen erfüllt er? Und wodurch wird er gefährdet?“

Diesen und weiteren Fragen werden wir direkt vor Ort an unseren Feldern nachgehen, veranschaulicht durch kleine Experimente zum Mitmachen und Anfassen.

Wann: 06.06.2015, 14:00 bis ca. 16:00 Uhr
Preis pro Person: 7 € (Kinder unter 6 kostenlos)

Anmeldung bis: 04.06.15 unter biohof@lisilis.at, 05522/31107 oder persönlich im Hofladen und am Markt.

Share

Ist Europas Frieden in Gefahr – Vorträge mit Willy Wimmer

Willy Wimmer (Vortragsvideo) war 33 Jahre lang Abgeordneter des Deutschen Bundestags, außerdem verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion sowie Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Bei der Ausgestaltung der deutschen Wiedervereinigung hat er maßgeblich mitgewirkt und seinerzeit als Staatssekretär die Eingliederung der NVA (Nationale Volksarmee der DDR) in die Bundeswehr koordiniert. Von 1994 bis 2000 war er Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa). 1999 hatte sich Willy Wimmer öffentlich gegen den Kosovokrieg ausgesprochen und 2007 zusammen mit Peter Gauweiler (CSU) gegen den Einsatz deutscher Tornado-Kampfjets in Afghanistan geklagt.

Die Vorträge im April und Mai:

  • 09.04.2015 in Rielasingen-Worblingen (bei Singen a. H.)
  • 10.04.2015 in Immenstaad (am Bodensee)
  • 11.04.2015 in St. Gallen/Schweiz
  • 12.04.2015 in Salem (am Bodensee)
  • 13.04.2015 in Schramberg (Schwarzwald)
  • 30.04.2015 in Mönchengladbach
  • 11.05.2015 in Siegen

Ist_Europas_Frieden_in_Gefahr_Willy_Wimmer

Share

Faszination BIENE – Vortrag

Warum ist eine blühende Landschaft nicht nur für die Bienen, Hummeln, Schmetterlinge usw. ein Segen und was können „WIR“ selbst dafür tun (als KäuferIn von Lebensmitteln, als GärtnerIn, als Landwirt, als Grundeigentümer, als Gemeinde, …) um die Lebensräume der bestäubenden Insekten zu erhalten und zu verbessern?

Für mehr Infos auf Bild klicken

Faszination Biene_Vortrag

Share

Von der Seele reden – Vortrag: „Wie gehe ich mit den Anforderungen im Alltag um?“

Mi. 4. März 2015, 19.00 – 21.00 Uhr, Spielboden Dornbirn

Screenshot 2015-02-27 13.59.48

Kartenreservierung

Share

„Was, wenn wir nicht Impfen?“ – Vortrag Rolf Kron

Die Zahl der Impfungen nimmt stetig zu. Und damit auch der Druck und die Unsicherheit der Eltern, die vor unzähligen Fragen stehen.

Rolf Kron, praktischer Arzt und klassischer Homöopath, informiert in seinem Vortrag zu Hintergründen und Zusammenhängen der Impfungen.

Freitag, 6. März 2015, 19.00 Uhr, Vereinshaus Rankweil
Samstag, 7. März 2015, 20.00 Uhr, Gössersaal Bregenz
Eintritt: EUR 12,00

Fr. 6. März 2015, 19.00 Uhr, Vereinshaus Rankweil Sa. 7. März 2015, 20.00 Uhr, Gössersaal Bregenz

Themen des Vortrags:

  • Sind Impfstoffe sicher, notwendig und wirksam?
  • Welche Nebenwirkungen können auftreten?
  • Kann Impfen vor Infektionskrankheiten oder Krebs schützen?
  • Werden Seuchen wie Schweinegrippe oder Ebola erfunden, um Milliarden-Profite zu erzielen?
Share

Direkte Demokratie – Vortrag u. Podiumsdiskussion am 11. September 2014 in Dornbirn!

Einladung_110914_jpeg

Share

Seniorenbörse – Stammtisch Altach am 8. Mai 2014

Seniorenbörse_Altach

Share

Schicksalsweg – Aufstell-Workshop & Einzelberatung

Folie1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr zu Peter-Johannes Hensel

ANMELDUNG per Mail: info@energiebalance-praxis.at 

Share

Unternehmer-Vortrag zu Gemeinwohl-Ökonomie

Stammtisch_Gemeinwohl-Ökonomie

Share

IMPFUNGEN – Fluch oder Segen?

Dr. med Rolf Kron, praktischer Arzt/Homöopath, mit 20jähriger Berufserfahrung und Behandlung zahlreicher Impfgeschädigter referiert zu

„Risiken, Nebenwirkungen, Todesfälle und die allgemeine Problematik von Impfungen“

Impfen ist ein kontrovers diskutiertes, von der Medizin verherrlichtes Thema. Andererseits gibt es massenhaft Literatur, Vorträge, Ausführungen von Ärzten, Professoren, Insidern, welche die Schädlichkeit von Impfungen unwiderlegbar beweisen, aber von den Lobbyisten-Netzwerken, den Pharmagiganten und des Medizinwesens, mit zweifelhaften Argumenten und Falschdarstellungen überdeckt werden.

Frau Petra Pellini Forscher aus Bregenz hat in Zusammenarbeit mit AEGIS  zwei Vorträge mit dem international bekannten Referenten für Vorarlberg organisiert.

Aktuell: Am 10.01.2014 in „Zeit im Bild“ ruft Gesundheitsminister Stöger für eine Masern-Imfpung auf. Dr. Kron beantwortet zu diesem aktuellen Thema sicherlich gerne Fragen der Zuhörer.

Vorträge mit Dr. Rolf Kron

Bludenz
Remise Bludenz, am Raiffeisenplatz 1
Freitag, 7. Februar 2014
Beginn 19:30 Uhr / Einlass ab 18:45 Uhr

Bregenz
Austriahaus Bregenz, Belruptstrasse 21
Samstag, 8. Februar 2014
Beginn 19:30 Uhr / Einlass ab 18:45 Uhr

Unkostenbeitrag: EUR 12,00 / für Paare EUR 18,00

Kartenreservierung: Tel. 0660-5241203
Veranstalter: Aegis Österreich

Wer sich von Dr. Rolf Kron vorab einen Eindruck vermitteln möchte, kann sich seinen Vortrag „Sind geimpfte Kinder gesünder“, über dieses Video ansehen und -hören.

impfungen-rolfkron

Share

Direkte Demokratie in Vorarlberg!

Wann wird es endlich bei uns soweit sein?! 

In der Schweiz bestimmen die Bürger als Arbeitgeber, was die Politik als Arbeitnehmer zu tun hat.

Volksabstimmung CH

Jürgen Weiss von der VN zeigt in seinem Gastkommentar auf, welche Fortschritte es diesbezüglich auch schon in Bayern gibt. Mehr dazu…

Auch wir Vorarlberger BürgerInnen können uns in diese Richtung stärker bewegen.

Frau Claudine Nierth, vom Verein „Mehr Demokratie! Deutschland“, die am 20.09. und 21.09.13 bei uns in Vorarlberg, im Kolpinghaus in Dornbrin sein wird, und zum Thema direkte Demokratie referieren und einen Workshop abhalten wird, berät und unterstützt die bayrische Regierung für mehr Mitbestimmungsrechte der BürgerInnen.

Details und Anmeldung zur Veranstaltung von „mehr demokratie! für Vorarlberg“ 

Share