Gleichberechtigung für Väter – “Kinder in die Mitte”

Gleichberechtigung – nicht nur für Frauen ein Thema

Leider müssen wir heute immer noch, nach so vielen Jahren, die Gleichberechtigung der Frauen, vor allem im Bereich berufliche Positionen und Entlohnung, thematisieren. Viel hat sich immer noch nicht getan.

Woran liegt es? Wer verhindert es? Wer tut zu wenig dafür?  Ist dafür nur die Politik zuständig?

Wie sieht es mit der Gleichberechtigung bei den Eltern eines Kindes aus?

Politiker rücken ihn ihren Reden gerne das Wohl der Familien, noch mehr der Kinder in den Mittelpunkt.

Kann man ihren Worten Glauben schenken? Wie sieht die Realität dazu aus?

Ein aktuelles Beispiel aus Vorarlberg.

Entscheiden Sie selbst, ob dieses Vorgehen der Politik und ihren Institutionen, tatsächlich das Wohl der Familie, noch mehr das des Kindes in den Mittelpunkt stellt.

Der eigene Vater und seine Familie, grundsätzlich eine Gefahr für das Wohl des Kindes?

Nehmen Sie sich etwas Zeit und lesen sie einige dieser Tatsachen-Berichte (zu viele auf einmal, erträgt man nicht) vom Männerservice. 

Tauchen Sie ein in das Leben vieler Väter in Österreich (in Europa) und lesen Sie, wie es ihnen ergeht, wenn die politisch zusätzlich gestärkte Muttermacht in Aktion tritt.

WICHTIG!!! Versuchen sie sich beim Lesen der Berichte, in das betroffene Kind zu versetzen, und fühlen Sie nach, ob das Wohl des Kindes, tatsächlich im Mittelpunkt der Politiker, ihrer Institutionen und ihrer Gesetze steht.


Danke fürs Liken und Teilen!