Das kollektive Erbe – die Politiker in Deutschland u. Österreich

Das Erbe, die Last unserer Geschichte – Politiker in Deutschland und Österreich

“Man erbt nicht nur Geld und Güter. Man erbt auch die Sünden seiner (Vor-)Väter und (Vor-)Mütter.”

Politiker dieser Länder leiden nicht unter dem kollektiven ERBTRAUMA Ihrer Geschichte, wie es die deutschen und die österreichischen tun bzw. müssen. 

Deshalb sind diese Politiker von sich aus und auf ganz befreite, natürliche Art und Weise so sehr darum bemüht, dem GEMEINWOHL ihrer Bürger zu dienen und tun es so erfolgreich

POLITIKER in DEUTSCHLAND und ÖSTERREICH – Die Last des Erbes

Unsere – die deutschen, aktuell vor allem die österreichischen POLITIKERkönnten sich aus diesem kollektiven und persönlichen GESCHICHTSERBE/-TRAUMA befreien

Doch ist ihr Ego zu übermächtig, als dass ihr Bewusstsein zu ihnen durchdringen und ihnen klar machen könnte,

“Du bist weder dem Erbe Deiner politischen, noch Deiner familiären Vorfahren verpflichtet.”

Verständlich, manche politische und familiäre Wahrheit aus der Vergangenheit schmerzt oder schockiert zu sehr, blickt man ihr zum ersten Mal ins Gesicht. 

DER WEG IN DIE BEFREIUNG

Aber genau das wäre der erste Schritt in die persönliche Befreiung und dem Vergeben können, was war und unabänderlich ist. 

Dann wird der innere und äußerer Weg frei, für ein politisch auf das GEMEINWOHL ausgerichtetes Arbeiten.

Bis dahin bleibt man ein erblich belastetes und innerlich gefangenes politisches Kind.

Sucht Halt in der traumatisierten Ersatz-Familie “PARTEI”.

Danke fürs Liken und Teilen!