So toll ist E-Mobilität! – sie versetzt Berge!

E-Mobilität – der Glaube an sie versetzt Berge!

Tja, eines Tages werden wir uns wohl zwischen Trinkwasser und E-Mobilität entscheiden müssen. 

IN VORARLBERG zwischen TRINKWASSER, STROM für unsere HAUSHALTE und der E-Mobilität.

“DER GLAUBE VERSETZT BERGE” – STIMMT!

EMobilität (zusätzlich erhöhter Stromverbrauch durch Gletscherwasser) in Kooperation mit dem Klimawandel versetzt zuerst die Gletscher, danach rollen die Berge in Einzelstücken nach. Nur etwas lauter als die E-Autos und –Roller.

Dafür werden Flächen zur Entsorgung der vielen E-Lithium-Batterien bei uns frei. Sie müssen nicht mehr per Schiff in andere Länder transportiert und dort “umweltschonend” verbuddelt werden. Kein Nachteil ohne Vorteil.

Im “subara Ländle” sind wir ja dafür bekannt, ein Unternehmen zu haben, das unser Plastik jahrelang “umweltschonend” in die eigene Erde gebracht, und nicht einfach den Armen in der Welt, aufgebürdet hat.

Danke fürs Liken und Teilen!