Initiative Ludesch – Vortragsabend

“Eine gesunde Alternative fürs Neugut

Donnerstag, 24. Oktober 2019ab 19:30 UhrGemeindezentrum Ludesch (Valünasaal)

Gesundes Gemüse, frisch geerntet vom Feld – so könnte es auch im Neugut (Ludesch) sein. Mehrwert für alle!

Der Sachverständige für Feldgemüsebau Helmut Hohengartner wird einen Bewirtschaftungsplan mit FELDGEMÜSE und FELDFRÜCHTE aus biologischem Anbau für die 16 ha im Neugut (Ludesch) vorstellen.

Die Ernährungswissenschafterin Angelika Stöckler (“Mehrwert für alle!”) wird in ihrem Vortrag auf die Zuckerproblematik eingehen. 

Foto: Adobe Stock

Danke fürs Liken und Teilen!

“JEDE STIMME G!LT” – Offene, DIREKTE DEMOKRATIE

INFO-Stammtisch – “JEDE STIMME G!LT” – Wie funktioniert eine OFFENE, DIRKETE DEMOKRATIE

Samstag, 6. Juli 2019, 17.00 – 20.00 Uhr Dornbirn, Frei-Bar, ehemals Café C, neben Rotem Haus), Marktgasse 2, Dornbirn

Info-Stammtisch, wie die ersten Schritte in Richtung Direkter Bürger-Demokratie realistisch umgesetzt und in das undemokratische Parteiensystem integriert werden können. Damit die Stimmen der Bürger endlich Gültigkeit und Kraft bekommen:

– unbestechliche Bürgerparlamente 
– unbürokratische Umsetzung vom Bürgerwillen innert Frist

Geht hin und hört es Euch an! 

Unterstützt diese offene Demokratiebewegung mit Eurer Unterstützungserklärung für die anstehenden Wahlen.

Mehr Infos unter: “JEDE STIMME G!LT!”

Danke fürs Liken und Teilen!

HUMAN spiral – Zeichen setzen für die Menschenrechte!

Human spiral – riesige Menschenspirale am Marktplatz in Dornbirn am Samstag, 23. März 2019 um 17.30 Uhr


Wir setzen gemeinsam ein Zeichen für Zusammenhalt, friedliches Miteinander und die Menschenrechte. Lasst uns gemeinsam den Versuch starten, den Marktplatz in Dornbirn mit einer riesigen Menschenspirale auszufüllen. Hand in Hand soll sich diese Menschenspirale dann auflösen und als Menschenkette bis zum Spielboden laufen.

Am Spielboden gibt es für TeilnehmerInnen der HUMAN spiral die Möglichkeit sich ausztauschen und das Abschlussprogramm des HUMAN VISION film festivals gratis zu besuchen.

In Kooperation mit „Uns reicht´s“, einem Vorarlberger Zusammenschluss von zivilgesellschaftlichen Vereinen, Organisationen, Ehrenamtlichen der Flüchtlingsarbeit und engagierten BürgerInnen.

Danke fürs Liken und Teilen!

In Steyr reicht´s den Menschen nun auch!

In Steyr startet eine neue Bürgerinitiative unter “UNS REICHT´S” – für Demokratie, Menschlichkeit und Frieden!

Herzlichen Dank für Euer Engagement und Euren Einsatz für unsere pflegebedürftige Demokratie und die Menschlichkeit!!!

Wir wünschen Euch viel Erfolg, mit vielen erwachten und aufwachenden BürgerInnen, und schicken Euch die herzlichsten Grüße aus dem LÄNDLE

Gemeinsam sind wir stark! – Mir lond net lugg!

Bis die Website in Steyr erstellt ist, Infos über diesen Link: Facebook

Danke fürs Liken und Teilen!

“Komm süßer Tod” – Veranstaltung

“KOMM, SÜSSER TOD”

Ein Vortrag über die stressfreie Schlachtung anhand des Modells eines mobilen Schlachthofes

Sonntag, 16. Dezember 2018, 11.00 – 13.00 Uhr

“KOMM SÜSSER TOD” 

Von ungeduldigen Lämmern, guten Hirten und cleveren Schafen.

Ein Vortrag und Gespräch über die stressfreie Art des Schlachtens anhand des Modells des mobilen Schlachthofes.

Auf dem Podium: Benno Feldkircher, Metzger, Landwirt und Tierschützer, Moderation Dr. Matthias Ammann

Eintritt frei.

Eine Kooperation mit ORIGINAL Magazin
und dem Vorarlberger Landestheater

 

Danke fürs Liken und Teilen!

“Hilfe zur Selbsthilfe” – 3. Jagdberglauf der eineweltgruppe schlins-röns

Screenshot 2015-05-16 11.59.23

So., 7. Juni 2015

Fußballplatz Schlins

Immer wieder eine tolle Veranstaltung zur Unterstützung der 

“Hilfe zur Selbsthilfe für Mdabulo/Tansania”

http://www.eineweltgruppe.at

Videos zum Projekt:

https://www.youtube.com/watch?v=s7UTTmegq_c

https://www.youtube.com/watch?v=pIospA7jOFQ

Danke fürs Liken und Teilen!

Biohof – Veranstaltung

Eine kreative und innovative Bio-Bauernfamilie, die beweist, dass Landwirtschaft auch anders gehen und dabei erfolgreich sein kann. Bravo!

Lisilis_Biohof

Führung zur Umweltwoche am 06.06.15!

2015 ist das internationale „Jahr des Bodens“. Im Rahmen der Umweltwoche und der Aktionstage Nachhaltigkeit möchten wir euch daher diese wichtige Ressource einmal näher bringen: 

 

 

“Was ist eigentlich Boden? Wie entsteht er? Welche Funktionen erfüllt er? Und wodurch wird er gefährdet?”

Diesen und weiteren Fragen werden wir direkt vor Ort an unseren Feldern nachgehen, veranschaulicht durch kleine Experimente zum Mitmachen und Anfassen.

Wann: 06.06.2015, 14:00 bis ca. 16:00 Uhr
Preis pro Person: 7 € (Kinder unter 6 kostenlos)

Anmeldung bis: 04.06.15 unter biohof@lisilis.at, 05522/31107 oder persönlich im Hofladen und am Markt.

Danke fürs Liken und Teilen!

Ist Europas Frieden in Gefahr – Vorträge mit Willy Wimmer

Willy Wimmer (Vortragsvideo) war 33 Jahre lang Abgeordneter des Deutschen Bundestags, außerdem verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion sowie Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Verteidigung. Bei der Ausgestaltung der deutschen Wiedervereinigung hat er maßgeblich mitgewirkt und seinerzeit als Staatssekretär die Eingliederung der NVA (Nationale Volksarmee der DDR) in die Bundeswehr koordiniert. Von 1994 bis 2000 war er Vizepräsident der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa). 1999 hatte sich Willy Wimmer öffentlich gegen den Kosovokrieg ausgesprochen und 2007 zusammen mit Peter Gauweiler (CSU) gegen den Einsatz deutscher Tornado-Kampfjets in Afghanistan geklagt.

Die Vorträge im April und Mai:

  • 09.04.2015 in Rielasingen-Worblingen (bei Singen a. H.)
  • 10.04.2015 in Immenstaad (am Bodensee)
  • 11.04.2015 in St. Gallen/Schweiz
  • 12.04.2015 in Salem (am Bodensee)
  • 13.04.2015 in Schramberg (Schwarzwald)
  • 30.04.2015 in Mönchengladbach
  • 11.05.2015 in Siegen

Ist_Europas_Frieden_in_Gefahr_Willy_Wimmer

Danke fürs Liken und Teilen!

Faszination BIENE – Vortrag

Warum ist eine blühende Landschaft nicht nur für die Bienen, Hummeln, Schmetterlinge usw. ein Segen und was können „WIR“ selbst dafür tun (als KäuferIn von Lebensmitteln, als GärtnerIn, als Landwirt, als Grundeigentümer, als Gemeinde, …) um die Lebensräume der bestäubenden Insekten zu erhalten und zu verbessern?

Für mehr Infos auf Bild klicken

Faszination Biene_Vortrag

Danke fürs Liken und Teilen!

“Was, wenn wir nicht Impfen?” – Vortrag Rolf Kron

Die Zahl der Impfungen nimmt stetig zu. Und damit auch der Druck und die Unsicherheit der Eltern, die vor unzähligen Fragen stehen.

Rolf Kron, praktischer Arzt und klassischer Homöopath, informiert in seinem Vortrag zu Hintergründen und Zusammenhängen der Impfungen.

Freitag, 6. März 2015, 19.00 Uhr, Vereinshaus Rankweil
Samstag, 7. März 2015, 20.00 Uhr, Gössersaal Bregenz
Eintritt: EUR 12,00

Fr. 6. März 2015, 19.00 Uhr, Vereinshaus Rankweil Sa. 7. März 2015, 20.00 Uhr, Gössersaal Bregenz

Themen des Vortrags:

  • Sind Impfstoffe sicher, notwendig und wirksam?
  • Welche Nebenwirkungen können auftreten?
  • Kann Impfen vor Infektionskrankheiten oder Krebs schützen?
  • Werden Seuchen wie Schweinegrippe oder Ebola erfunden, um Milliarden-Profite zu erzielen?
Danke fürs Liken und Teilen!